Skip to main content

H&V gewinnt Unternehmerpreis "Mitarbeiter im Fokus" 2017

"Wenn jemandem etwas passiert oder man in Not ist, wären die beiden die letzten, die nicht helfen würden. Das finde ich sehr schön." So schwärmt Vanessa Sedlmeier über ihre beiden Chefs. Die 20-Jährige arbeitet als Werkstudentin in der Firma Hofmann & Vratny in Steinkirchen bei Aßling. Sie ist aber nicht die einzige Mitarbeiterin, die das Unternehmen, in dem alle per du sind, überschwänglich lobt. Sogar schwarz auf weiß haben es die Unternehmenschefs inzwischen, dass bei ihnen die "Mitarbeiter im Fokus" stehen - so hieß der 2017 erstmals ausgeschriebene Wettbewerb des Landkreises, bei dem das Unternehmen ganz vorn dabei war.

Seit 41 Jahren gibt es die Firma schon, die einer der größten Hersteller von Vollhartmetallfräser in Deutschland ist. 2014 hat der Sohn eines der Gründer, Andreas Vratny, gemeinsam mit seinem früheren Kommilitonen Marius Heinemann-Grüder die Geschäftsleitung übernommen. Von einem sind die beiden überzeugt: "Früher hat man darauf gesetzt, dass das beste Produkt den Erfolg bringt. Heute wissen wir, dass nur die besten Mitarbeiter das beste Produkt hervorbringen." Die Strategie hat sich ausgezahlt, wie die Unternehmer finden, der Preis gibt ihnen recht: "Der Gewinn macht uns natürlich besonders stolz", sagt Vratny.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestätigen, dass es sich in der Firma gut arbeiten lässt. 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.